3 Spiele = 3 Siege

Unsere Bambini bleibt weiterhin auf Kurs. Die Jüngsten haben am 30.4 einen wunderbaren Spieltag gehabt. Mehr dazu könnt ihr nun hier lesen:

Samstag, der 30.4.2016. Die Bambini des FCB spielen zum ersten Mal zu Hause. Leider ist das Wetter nicht so schön. Niedrige Temperaturen und Regen trüben ein wenig die Vorfreude auf unser erstes Heimspiel. Zu Gast sind die Bambini von Frechen20, Brühl und Königsdorf.

Im ersten Spiel trifft man auf Königsdorf. Die Kleinen Flitzer des FCB sind von der ersten Minute an hellwach und bestimmen den Spielverlauf. Das erste Tor erzielt Justus Ewald. Den 2:0 Endstand läutete Henry Schulz ein.  Das Zweite Spiel bestreiten der FCB und Brühl. Auch hier war man anfangs hoch motiviert und erzielte zügig das 1:0 durch Ben Wurl. Allerdings schaffte Brühl kurz darauf den Ausgleich. Angetrieben von diesem Ergebnis kämpften sich die Kleinen weiter vor. Just erzielte man das 2:1 durch Simon Karmazyn. Henry Schulze läutete das 3:1 und das 4:1 ein. Kurz vor Schluss schoss der Kapitän des FCB, Timo Krumpen, das 5:1 zum Endstand. Zu erwähnen ist noch, dass die Brühler mit zwei Spielern aus dem Jahrgang 2012 antraten. Respekt dafür!

Im letzten Spiel ging es mal wieder gegen Frechen20. Die letzten Partien konnte man für sich entscheiden. Hohen Mutes ging man in die Partie und konnte relativ schnell wieder das 1:0 schießen. Torschütze Henrik Stein. Frechen20 war zwar auch mit einigen Chancen beteiligt, aber die Kleinen des FCB erhöhten zwischenzeitlich auf 3:0. Die beiden Tore schossen wieder Henrik Stein und Justus Ewald.

Trotz des „schlechten“ Wetters eine hervorragende Leistung. 3 Siege aus 3 Spielen. Absolute Klasse.

Schöne Grüße,

Hein

#smdz16

Leave a Reply